I need that song, those trusty chords could pull me trough...
header
"Without Music,
Live would be a Mistake!"

Think of how stupid the average Person is,
and realize Half of them are stupider



Photobucket nachdem ich das thema des selbstvertrauens behandelt habe gehen wir über zu meinem verhältnis, meiner beziehung zu der menschheit und meinen mitmenschen, mittlerweile bin ich wirklich zu der erkenntnis gekommen, ich bin intolerant. ich tue mich schwer ohne vorurteile an einen menschen heranzugehen. wahrscheinlich habe ich ein falsches weltbild doch in meinen augen sind alle menschen auf ihr eigenes wohl bedacht und haben vorurteile gegen jeden den sie nicht kennen. ich hatte schon unmengen an diskussionen über dieses thema, ist es okay einen menschen zu beurteilen, zu verurteilen bevor man ein wort mit ihm gewechselt hat? ich sage ja, viele sagen nein. doch warum sollte ich nicht das recht dazu haben, selbst die menschen die es nicht akzeptabel finden so zu handeln tuen es. ich wurde schon in viele schubladen gesteckt, ohne dass die zusständige person mich kannte oder mein leben in irgendeiner weise nachvollziehen konnte. der mensch sucht mitleid, immer und wenn er nicht genügend mitleid von außen bekommt gibt er es sich selbst oder erfindet geschichten die sich in naher oder fernen zukunft als absoluter unsinn herrausstellen. bestes beispiel eine meiner guten freundinnen, ich würde sagen ich hab ein sehr bemitleidenswertes leben, wäre ich so wie einige meiner freundinnen würde ich durchgehend als kleines häufchen elend in der gegend rumspazieren. besagte freundin litt vor einigen jahren in der schule unter mobbing, keine frage eine schwerwiegende psychische belastung, wenn ich allerdings mit ihr über diese zeit redewird die geschichte immer schlimmer. ich war der meinung ich könnte ihr meine lange geschichte erzählen die ich schon seid jahren mit mir umhertrage. mit 7 fingen meine depressionen an, ham sich mit 13 gelegt, doch mein selbstvertrauen und mein selbstwergefühl hatten immer schon nen knax, ich will jetzt nich sagen, dass es schlimm für mich wahr, es war normal, ich konnte damit leben. mit 13 fing die es, hungern, fressen, sport, und jeden tag wieder von vorne, als ich 18 war brachte sich mein vater um, bingen, bingen, bingen, meine mutter erlitt einen nervenzusammenbruch und musste somit in eine psycho klinik, ich stand also mit meiner schwester, der wohnung, unsren ratten, meinem abi und meinem nebenjob allein da. kein großes problem für mich, anstrengend, aber machbar. ich erzählte l. all das und lustigerweise hattte sie jetzt aufeinmal auch eine es, bulemie,... soll ich das nun glauben oder nicht, aufeinmal hat sie auch komplexe probleme mit ihrem selbstvertrauen und ist sowieso insgesamt sehr ähnlich zu meinem verhaltensbild, bis auf die tatsache, dass sie ihren vater nich eben ma so sterben lassen kann. ich hoffe ihr versteht was ich meine. sie is ne gute freundin von mir, aber warum will sies umbedingt genauso "schlimm" haben wie ich, ich wäre froh wenn ich sagen könnt, schon krass was du erlebt hast, aber ich finds nun ma nich krass. mobbing is kein zuckerschlecken, das möchte ich hier nicht behaupten, aber warum muss man umbedingt mit anderen mithalten kömnnen was seine vergangenheit angeht. ich kann es nicht leiden wie sie heulend vor mir sitzt und erzählt wie schlecht sie es hatte und teilweise immer noch hat. ich hasse schwäche, ich kann mit schwachen menschen nicht reden, wenn ich jemandem aus meinem leben erzähle wird derjenige mich keine träne vergießen sehen. warum ist die menschheit so schwach? und da wären wir wieder bei meiner intoleranz. ich verachte alte menschen, wegen ihrer starrhalsigkeit, der fest überzeugung sie hätten ein recht auf alles. ich verachte jugendliche wegen ihrer respektlosen ader, ich verachte menschen wegen mangelnder intelligenz, wegen unangebrachtem verhalten, ich habe tausend gründe gefunden um nicht mit der menscheit auskommen zu müssen.natürlich sind die freunde die ich habe mir wichtig, aber sie sind eben nur menschen und kennen mich ja sowieso nicht
 
xoxo alassë Photobucket
26.10.10 16:30
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen
Design & Bild
Gratis bloggen bei
myblog.de