I need that song, those trusty chords could pull me trough...
header
"Without Music,
Live would be a Mistake!"

"It is easier to cope with a bad conscience than with a bad reputation."



heute halte ich mich kurz ^^

ist es nicht abstrus, wir basieren unser leben & unser sein hauptsächlich auf gefühlen. im falle eines gefühlsdefizits sind wir entweder deprimiert oder fangen an uns mit komplett anderen dingen zu beschäftigen. die zwei wichtigsten dinge aufgereiht nach gefühlen sind wohl geld & ansehn. meist gehen die beiden hand in hand, denn nur mit geld ist niemand zufrieden und es ist auch soviel einfacher einen guten ruf zu erlangen, kann man mit finanziellen mitteln nachhelfen. wer wünscht sich nicht ein leben im stil der upper eastside, gossip girl hat nicht umsonst solch hohe einschaltquoten. geld & ruhm, zwei verlockende fakoren für die man hart arbeiten muss. nunja, zumindest die meisten. wie der titel dieses posts schon sagt, um ansehen zu erlangen nimmt man oftmals ein schlechtes gewissen in kauf. statt sich mit einer guten lang nichtmehr gesehenen freundin zum kaffee zu treffen, geht man lieber auf die eben verkündete party, denn die chancen sein ansehen hier zu steigern und die sozialen kontakte hier auszubauen, ist viel wahrscheinlicher, als beim kaffee trinken. so speißt man die freundin mit einer notlüge ab, um das eigene ansehen ausbauen zu können. was hier moralisch richtig oder falsch ist steht außer frage, aber was zählt noch moral? wir leben in einer kapitalistischen welt in der die instanz der moral vermutlich oftmals zu kurz kommt. geld & anerkennung, jeder strebt danach nicht jeder erlangt beides, mancher auch keines.

xoxo alasse

10.8.12 03:35
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Design & Bild
Gratis bloggen bei
myblog.de